GemeinsamRadfahren.de

Diese Tou ist nun Geschichte. Eine gute Geschichte. Schaut sie euch an.

>>>>> Zu den Bildern von dieser Tour.

Berlin 03. Oktober 2014

Wie weit kommen Menschen ohne Sprit, Gas oder Strom? Unglaublich weit! Viel weiter, als viele sich vorstellen können. Ultra-Läufer setzen da Maßstäbe. Mit viel Training, Disziplin und Ausdauer, aber ganz ohne Fahrzeug.

Was schaffen Otto-Normal-Menschen?

Wir wollen es zeigen. Wir, das sind der Ultra-Läufer, Randonneur und Organisator des 100-Meilen Mauerweglaufs, Dr. Ronald Musil, und ich, Bernd-Michael Paschke, der begeisterte Alltags-Radfahrer mit aerodynamisch geformtem Bauch, CMler und Fahrradbegleiter beim 100-Meilen-Lauf.

Einmal um die halbe Großstadt. Das, was diese Ultra-Läufer schaffen, das sollten wir auch mit dem Rad hin bekommen. Macht mit!

Die Idee: Wir fahren am Jahrestag der Wiedervereinigung eine Runde auf dem Mauerradweg.

Dabei orientieren wir uns an den Leistungen des schnellsten Ultra-Läufers. Auf der Karte seht ihr die Zwischenzeiten von Mark Perkins.

Am 16. August 2014 lief Mark Perkins die 100-Meilen-Strecke (160,90 km), entlang der ehemaligen Mauer, in 13:06:52 Stunden.

Wir fahren also um 06:00 Uhr los (Team "Die Spätstarter" siehe unten) und machen nach 59 km eine Pause bis 10:31 Uhr. Dann geht es weiter zum WP 2.

Wer nicht die gesamte Strecke fahren will, der kann also auch von einem der WPs starten.

Start06:00 UhrJahn-Sportpark
(Prenzlauer Berg, am Mauerpark)
WP 110:31 UhrSportplatz Teltowkm 59
WP 213:03 UhrSchloss Sacrowkm 91
WP 316:10 UhrRuderclub Oberhavelkm 128
Ziel19:07 UhrJahn-Sportparkkm 161

Wer das Ziel vor dem angegebenen Zeitpunkt erreicht, bekommt einen Platz in der Helden-Liste. ;-) (mit Finisher-Foto)

Es ist kein Wettbewerb. Gewonnen hat jeder, der das Ziel rechtzeitig und gesund erreicht.

Wer kommt mit?

Grundsätzlich kann jeder mitkommen, der ein verkehrssicheres Fahrrad bedienen kann und die Gemeinschaft mit Gleichgesinnten mag.

Wir werden nicht schnell fahren, aber doch recht lange.

Die GPS-Route gibt es hier.

Team "Die Spätstarter"

Da kommt Freude auf. SuSanne Grittner, die Fachreferentin Sternfahrt vom ADFC Berlin, schreibt:

"Ihr, die Ihr mich kennt, wisst, dass ich nach einer vorabendlichen ADFC-Sitzung nicht unbedingt um 6 Uhr am Mauerpark starten will. Ich habe mir überlegt, zwischen 9 und 10 Uhr zu starten und die Pausen zu kürzen, so dass ich die anderen irgendwo zwischen Hennigsdorf und Ziel einholen würde."

Also, es wird auch ein Team für sportlich schnelle Radler geben. Startzeit: 10:00 Uhr.

Start Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark

Den Mauerpark im Prenzlauer Berg kennen viele. Das angrenzende Sportgelände ist der Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark.


An dieser Stelle von der Eberswalder Str. abbiegen.


Treffpunkt ist vor dem südlichen Haupteingang.


(Auf Google Maps anzeigen.)

Die WPs


Auf dem Plan ist die Streckenführung für die Läufer gezeichnet. Wir fahren selbstverständlich nach StVO. (Auf Google Maps anzeigen.)


Schloß Sacrow ist von einem Park umgeben. (Auf Google Maps anzeigen.



So sah es hier aus, als die führende Frau beim 100-Meilen-Mauerweglauf eintraf. (Auf Google Maps anzeigen.)

Lasst uns Grenzen überwinden!

17.10.2013 21:26 Uhr: Diese Bilder entstanden bei Filmaufnahmen.

17.10.2013 21:29 Uhr: Am 17.10.1989 hätte eine derartige Situation noch mit dem Tod geendet.